Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Social Network III Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Thomas Buß
Sehr geehrte Leserinnen und Leser!

Ich freue mich dass Sie sich für die Arbeit in unserem CDA Bezirksverband Münsterland interessieren.

Mit einem engagierten Team werden wir in den nächsten Monaten Lösungsvorschläge für aktuelle Frage- und Aufgabenstellungen aus den Bereichen der Arbeitsmarkt-, Sozial- und Umweltpolitik erarbeiten und zur Diskussion stellen.

Seien Sie gespannt und verfolgen Sie laufend die aktuellen Entwicklungen! Unser hoch motiviertes Marketing-Team wird Sie über alle Neuigkeiten top-aktuell informieren!


Es grüßt Sie herzlich

Thomas Buß
Bezirksvorsitzender der CDA Münsterland

AUS DEM BEZIRKSVERBAND
21.06.2016 | CDU Münsterland | www.cdu-muensterland.de
MdB Karl Schiewerling freut sich über vereinbartes Verbot der umstrittenen Gas-Fördermethode

Langer und engagierter Einsatz gegen Fracking für das Münsterland von Erfolg gekrönt

Mit einem klaren Verbot von unkonventionellem Fracking will die Große Koalition nun die höchst umstrittene Methode der Gasförderung unterbinden. Dies wurde erst durch den großen Einsatz der CDU-Abgeordneten aus dem Münsterland möglich.

 
AUS DEN KREISVERBÄNDEN
15.06.2016 | CDA und DGB im Kreis Coesfeld | Jan Willimzig und Ortwin Bickhove-Swiderski
DGB und CDA informierten über Arbeitnehmerhaftung

Unter dem Motto „Arbeitnehmerhaftung – Was bedeutet das für mich?“ fand am letzten Mittwoch eine gemeinsame Veranstaltung der Kreisverbände des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) und der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) im Dülmener Kolpinghaus statt. Die beiden Arbeitnehmerorganisationen hatten ihre Mitglieder sowie alle interessierten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu diesem Info-Abend eingeladen.

 
VON DEN AMTS- UND MANDATSTRÄGERN
17.06.2016 | Karl Schiewerling MdB | www.schiewerling.de
Gesetzentwurf zum SGB II-Änderungsgesetz ist auf der Zielgeraden

Aus den gemeinsamen Verhandlungen von CDU/CSU und SPD zum Entwurf des neunten SGB II-Änderungsgesetzes geht eine Botschaft schon jetzt klar hervor: Menschen, die es besonders schwer haben, beruflich wieder Fuß zu fassen, können künftig länger als bisher auf diesem Weg zurück auf den Arbeitsmarkt gefördert werden. Einigung gab es auch in weiteren Detailfragen.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Impressionen
Facebook